Schreckschusswaffe ohne Waffenschein

Günzburg | 11.06.2011 | 11-243

Am 10.06.2011, gegen 22:30 Uhr, konnten, in Günzburg, Am Weiher, Zeugen beobachten, wie aus einer Personengruppe heraus ein männliche Person mit einer Schusswaffe hantierte. Im Rahmen der Überprüfung, bei welcher mehrere Streifen der PI Günzburg eingesetzt waren, konnte eine im Gras liegende, offensichtlich kurz zuvor weggeworfene, Schreckschusswaffe aufgefunden und sichergestellt werden. Die Waffe konnte einem 17-jährigen Jugendlichen zugeordnet werden. Dieser muss sich nun wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz verantworten, nachdem er nicht im Besitz eines  „kleinen Waffenscheins“ ist.
Anzeige