Schottland: Gegner der Unabhängigkeit liegen vorn

Edinburgh – Beim Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands liegt das „No“-Lager vorn. Nach dem Verwaltungsbezirk Clackmannanshire (54 Prozent „No“) stimmten auch die Bewohner der Orkney-Inseln mit 67 Prozent und die der Shetland-Inseln mit 64 Prozent gegen die Unabhängigkeit. Allerdings sind diese Verwaltungsbezirke relativ klein.

Als entscheidend wird das Ergebnis aus Großstädten wie Glasgow und Edinburgh angesehen, das erst später erwartet wird. In den Städten ist die Wahlbeteiligung allerdings nach ersten Zahlen unter dem Landesdurchschnitt, Experten hatten dies zuvor als Nachteil für die Befürworter der Unabhängigkeit bewertet.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige