Schmidt: Auch mit TTIP kein Hormonfleisch in europäischen Läden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) hat versichert, dass es auch mit dem umstrittenen transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP kein Hormonfleisch aus den USA in europäischen Supermarktregalen geben wird. „Wir werden an den hohen europäischen Verbraucherschutz-Standards nicht rütteln“, betonte Schmidt im Gespräch mit dem „Focus“. Das sei der klare Auftrag an die EU-Kommission.

Bei gentechnisch veränderten Produkten werde Deutschland auch künftig auf eine klare Kennzeichnung bestehen. Der CSU-Agrarminister räumte ein, dass es bei TTIP Risiken gebe: „Aber die Chancen überwiegen.“ Klar sei: „Unsere Standards sind nicht verhandelbar! Wer aber den Wettbewerb scheut, hat ihn eigentlich schon verloren.“

Hähnchenschnitzel und Würste auf einem Grill, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Hähnchenschnitzel und Würste auf einem Grill, über dts Nachrichtenagentur