Schleswig-Holstein: Fünfjähriger stirbt bei Kollision von Pkw mit Zug

Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Flensburg – Ein fünfjähriger Junge ist am Montagnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall bei einem Bahnübergang in der Nähe von St. Peter-Ording ums Leben gekommen: Gegen 16:45 Uhr sei es aus bislang ungeklärter Ursache zu einer Kollision von einem Pkw mit einem Zug gekommen, teilte die Polizei mit. Durch die Wucht des Zusammenstoßes sei der Pkw in einem Graben auf dem Dach gelandet. Die fünf Insassen des Autos seien dabei eingeklemmt worden und hätten sich unterschiedlich schwere Verletzungen zugezogen.

Der Fünfjährige sei noch am Unfallort gestorben.

Über dts Nachrichtenagentur