Schießen – Traktorfahrer übersieht Krad – Motorradfahrer mittelschwer verletzt

Lkrs. Neu-Ulm/Schießen + 30.08.2012 + 12-2084

rtw-front new-facts-euAm Donnerstag, 30.08.2012, gegen 14.30 Uhr, ereignete sich auf der Verbindungsstraße zwischen Biberach und Schießen, Lkrs. Neu-Ulm, ein Verkehrsunfall. Ein Landwirt bog mit seinem Traktor mit angehängtem Güllefass aus einem Feldweg auf die Verbindungsstraße und wollte weiter in Richtung Biberach fahren. Dabei übersah er den Motorradfahrer, der von Biberach in Richtung Schießen gefahren war. Der Motorradfahrer stürzte und schlitterte unter das Güllefass. Dabei wurde der 20-Jährige mittelschwer verletzt und musste zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.


Der Landwirt wurde nicht verletzt – auch an seinem Gespann war kein Schaden entstanden.


Anzeige