Schemmerhofen – Suche nach vermissten Felix Rau bisher ergebnislos

Lkrs. Biberach/Schemmerhofen + 03.12.2012 + 12-2828


Nach dem vermissten Felix R. (16) wurde bis in die frühen Montag Morgenstunden, 03.12.2012, 1.30 Uhr, gesucht. Rund 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK, ASB, u.v.a. haben mit der Unterstützung von Rettungshunden nach dem Vermissten gesucht. Leider bisher ergebnislos (Stand: 04.12.2012, 8.30 Uhr). Bei der Polizeidirektion Biberach wird derzeit geplant wie die Suche fortgesetzt wird. Es ist davon auszugehen, dass der Suchradius erhöht wird. Derzeit werden von der Polizei Freunde, Bekannte und Angehörige nochmals befragt, nach etwaigen Hinwendungsorten.

Seit Sonntag, 02.12.2012, in den frühen Morgenstunden, wird der 16-jährige Jugendliche vermisst. Felix war zusammen mit einem Kumpel zu Fuß auf dem Nachhauseweg von Schemmerhofen nach Attenweiler, als die beiden auf der Landstraße kurz vor Alberweiler in Streit gerieten. Der alkoholisierte Jugendliche ging daraufhin wieder zurück und ist seither nicht mehr gesehen worden.

Bei dem Jugendlichen handelt es sich um Felix Jonas Siegfried Rau, geb. 19.12.1995. Er ist 175 cm groß, hat blonde kurze Haare und blaue Augen. Er ist mit einer beigen Jeanshose, einer schwarzen Softshelljacke, einem schwarz/blauen Schal, einem grauen Sweetshirt und grauen Turnschuhen begleitet.

Sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Jugendlichen nimmt das Polizeirevier Biberach unter Tel. 07351/ 447-0 entgegen.

 


Anzeige