Schemmerhofen – Frau bei Unfall gestorben – Schneeverwehungen bringen Pkw von Straße ab

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Pkw-Lenkerin kommt in einer Schneeverwehung von der Straße ab. Mit an die winterlichen Verhältnisse nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr am Samstagnachmittag,24.02.2018, gegen 16:20 Uhr eine 47-jährige Frau mit ihrem Mercedes die B465 von Warthausen in Richtung Ehingen, Lkrs. Biberach/Riss. Mit ihr im Auto saßen der 49-jährige Ehemann und hinten der zehnjährige Sohn. Ohne ihre Geschwindigkeit wesentlich zu vermindern fuhr die Fahrerin in eine Schneeverwehung, geriet ins Schleudern und prallte mit der Fahrerseite gegen einen massiven Baum rechts der Straße. Während die Frau tödliche Verletzungen davon trug, wurden ihr Ehemann und das Kind schwer verletzt und in verschiedene Kliniken eingeliefert. Der Rettungsdienst war mit zwei Notärzten, zwei Rettungswagen und dem Hubschrauber im Einsatz. Auch die Feuerwehren aus Biberach und Schemmerhofen unterstützten an der Einsatzstelle mit acht Fahrzeugen und 39 Mann. Wegen der Bergung des Pkw und der Unfallaufnahme musste die B465 bis gegen 19:30 Uhr gesperrt werden.