Scheidegg – Tragischer Verkehrsunfall – zwei Schwerverletzte

Lkrs. Lindau/Scheidegg + 10.04.2013 + 13-0862

10-05-2013 lindau scheidegg zollstrasse unfall krad schwerverletzte rädler new-facts-eu20130510 0002

Am Freitagnacht, 10.05.2013, gegen 1.40 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle Allgäu über Notruf ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Kleinkraftrad gemeldet.

Auf der Zollstraße von Scheidegg in Richtung Österreich lag ein Moped und zwei Personen auf der Fahrbahn. Der sofort alarmierte Notarzt und Rettungsdienst versorgten die Verletzten. Beide Männer sind schwer verletzt, einer davon lebensbedrohlich. Da der Unfallhergang unklar war und auch nicht feststeht, wer von den beiden das Kleinkraftrad geführt hat wurde ein Unfallanalytiker von der Staatsanwaltschaft Kempten hinzugezogen. Zur Spurensicherung wurde die Feuerwehr zum Ausleuchten der Einsatzstelle alarmiert. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden von beiden Verunglückten eine Blutentnahme veranlasst. Die beiden waren mit dem Kleinkraftrad ohne Versicherungskennzeichen unterwegs. Beide Verletzten trugen keinen Helm.


Foto: Rädler


Anzeige