Scheidegg – Fahrfehler nach Überholvorgang – 29-Jährige überschlägt sich mit Pkw

17-03-15_BY_Lindau_Scheidegg_Unfall_Pkw_Lkw_Feuerwehr_Raedler_new-facts-eu0003

Foto: Rädler

Dienstag Nachmittag, 17.03.2015, geriet eine 29-jährige Autofahrerin zwischen Scheidegg und Rohrach nach einem Fahrfehler von der Fahrbahn und überschlug sich.

Die junge Dame war von Scheidegg in Richtung Rohrach unterwegs und hatte zunächst im Bereich von Gretenmühle einen vor ihr fahrenden Pkw überholt. Nach dem geglückten Überholmanöver geriet die 29-Jährige allerdings zu weit nach rechts ins Bankett, wodurch sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Kurz darauf überschlug sich der Pkw neben der Fahrbahn und blieb seitlich im Straßengraben liegen. Der Fahrerin gelang es jedoch sich selbständig aus dem Pkw zu befreien. Die Westallgäuerin wurde mit leichten bis mittelschweren Verletzungen mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Der total beschädigte Pkw der Frau musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt. Für die Aufräumarbeiten und die Fahrbahnsäuberung wurde die Straße durch die Feuerwehr Scheidegg kurzzeitig gesperrt.

 

Foto: Rädler