Schäfer-Gümbel: Schäuble verwechselt immer häufiger Dichtung und Wahrheit

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Mit scharfer Kritik hat SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel auf Mitleidsbekundungen von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für SPD-Chef Sigmar Gabriel reagiert: „Wolfgang Schäuble verwechselt immer häufiger Dichtung und Wahrheit“, sagte Schäfer-Gümbel dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe). Schäuble zeige auf die SPD und meine die Union selbst. Zuvor hatte Schäuble im Gespräch mit der „Bild am Sonntag“ gesagt: „Als Wirtschaftsminister arbeite ich sehr vertrauensvoll mit Gabriel zusammen. Als SPD-Vorsitzender hat er mein vollstes Mitleid, weil er Vorsitzender einer innerlich gespaltenen Partei ist.“

Wolfgang Schäuble, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wolfgang Schäuble, über dts Nachrichtenagentur