Salgen – Zwei Verletzte Pkw-Lenker nach Vorfahrtsverstoß

rettungswagen sonne

Foto: Symbolfoto

Am Samstag, 22.11.2014, gegen 14.00 Uhr, befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Pkw die St2037 von Kirchheim kommend in Fahrtrichtung Pfaffenhausen, Lkrs. Unterallgäu.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 19-jähriger Pkw-Lenker die Ortsverbindungsstraße von Salgen in Richtung Pfaffenhausener Moos. Diese Straße ist der Staatsstraße durch Verkehrszeichen 205 (Vorfahrt achten) untergeordnet.
Dieser verringerte zunächst seine Geschwindigkeit und übersah dann, aus Unachtsamkeit und der tiefstehenden gleißenden Sonne den 32-Jährigen. Der 19-Jährige überquerte nun die Staatsstraße und trotz einem Brems- und Ausweichmanövers durch den 32-Jährigen kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.
Beide Fahrzeuglenker wurden durch den Rettungsdienst in die Kreisklinik Mindelheim zur ärztlichen Untersuchung verbracht. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten durch Abschleppdienste geborgen werden. Die Feuerwehren aus Pfaffenhausen und Salgen reinigten die Fahrbahn und führten Verkehrslenkungsmaßnahmen durch.

Anzeige