Salgen – Vier beschädigte Fahrzeuge nach Wildunfall

Lkrs. Unterallgäu/Salgen + 14.02.2013 + 13-0297

polizei gelbe einsatzjacke schriftzugAm Donnerstag, 14.02.2013, gegen 8.20 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße St2037 zwischen Kirchheim und Pfaffenhausen, Lkrs. Unterallgäu, ein Wildunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen. Eine in Richtung Kirchheim fahrende Frau aus Breitenbrunn kollidierte mit einem querenden Reh, welches auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde und dort tot liegen blieb. Im nahenden Gegenverkehr befanden sich drei in Richtung Pfaffenhausen fahrende Fahrzeuge, die im nebligen Berufsverkehr das Tier erfassten. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Anzeige