Sachsen-Anhalt: Land sichert Silvester mit mehr als 800 Beamten

Magdeburg (dts Nachrichtenagentur) – Die Polizei in Sachsen-Anhalt will die Silvesterfeiern in diesem Jahr mit mindestens 800 Beamten absichern. „Das sind mehr Polizisten als im vergangenen Jahr“, sagte Ministeriumssprecher Christian Fischer, wie die „Mitteldeutsche Zeitung“ (Donnerstagausgabe) berichtet. Wie viele Kräfte genau im Einsatz sein werden, wollte das Ministerium nicht bekanntgeben.

Eine Urlaubssperre sei nicht nötig, um den Jahreswechsel zu begleiten. Allerdings soll die gesamte Bereitschaftspolizei Dienst tun. In der Silvesternacht vor einem Jahr war die Polizei in Köln von einem gewaltbereiten Mob überrascht worden. Junge Männer vor allem aus Nordafrika hatten Frauen sexuell bedrängt und bestohlen. Der Terroranschlag von Berlin in der vergangenen Woche hat die Debatte über öffentliche Sicherheit weiter befeuert. Zusätzliche Videotechnik will Sachsen-Anhalts Polizei in der Silvesternacht indes nicht installieren. Anders als in Köln gebe es hier keine eingrenzbaren Orte, an denen ähnliche Straftaten zu erwarten seien, heißt es aus dem Innenressort.

Polizei, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei, über dts Nachrichtenagentur