Russland will mit USA wieder über Syrien verhandeln

Moskau (dts Nachrichtenagentur) – Russland will sich mit den USA wieder an den Verhandlungstisch setzen, um eine Übereinkunft betreffend der Lage in Syrien zu erzielen. Das teilte der Kreml am Mittwoch mit. Demnach sollten die Gespräche bereits am Samstag wieder aufgenommen werden.

Die USA hatten die Verhandlungen mit Russland über einen Waffenstillstand in Syrien Anfang Oktober gestoppt, weil Moskau und die mit Russland verbündete syrische Regierung die Angriffe auf zivile Ziele in dem Bürgerkriegsland wieder verstärkt hätten. Nachdem die USA und Russland ursprünglich eine Waffenruhe ausgehandelt hatten, war diese von der syrischen Armee aufgekündigt und eine Offensive zur Rückeroberung der umkämpften Stadt Aleppo gestartet worden. Die Russische Luftwaffe hatte dies aktiv unterstützt.

Mauer des Kreml in Moskau, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Mauer des Kreml in Moskau, über dts Nachrichtenagentur