Russland verhängt Import-Verbot für Agrarprodukte aus dem Westen

Kartoffeln, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kartoffeln, über dts Nachrichtenagentur

Moskau – Russlands Präsident Putin hat ein Dekret veröffentlicht, wonach die Einfuhr von Agrarprodukten aus Ländern, die sich an den Sanktionen gegen Russland beteiligen, verboten oder eingeschränkt werden soll. Dazu gehören neben landwirtschaftliche Erzeugnisse auch bestimmte Rohstoffe und Lebensmittel. Das entsprechende Dokument wurde am Mittwoch auf der Internetseite des Kreml veröffentlicht.

Die Regelung soll zunächst für ein Jahr gelten. Die Liste mit den konkret betroffenen Gütern soll nun zusammengestellt werden. Gleichzeitig soll ein Konzept ausgearbeitet werden, wie die Ausfälle durch heimische Waren ausgeglichen werden können.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige