Russland und China legen Veto gegen Syrien-Resolution ein

Flagge von Syrien, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge von Syrien, über dts Nachrichtenagentur

New York (dts Nachrichtenagentur) – Russland und China haben am Donnerstag im UN-Sicherheitsrat erneut ihr Veto gegen eine Resolution zur Untersuchung des Bürgerkriegs in Syrien durch den Internationalen Strafgerichtshof eingelegt. Russland hatte diesen Schritt bereits am Mittwoch angekündigt. Damit verhinderten die beiden Veto-Mächte bereits zum vierten Mal eine Untersuchung möglicher Kriegsverbrechen in dem Konfliktland durch den Internationalen Strafgerichtshof.

In Syrien herrscht seit mehr als drei Jahren Bürgerkrieg. Dabei starben mehr als 150.000 Menschen, Millionen Syrer befinden sich auf der Flucht.

Anzeige