Russland: Putin entlässt Wirtschaftsminister Uljukajew

Moskau (dts Nachrichtenagentur) – Russlands Präsident Wladimir Putin hat Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew entlassen. Das teilte ein Kreml-Sprecher am Dienstag mit. Als Grund wurde „mangelndes Vertrauen“ genannt.

Ein Gericht hatte am Dienstag entschieden, dass Uljukajew, der in der Nacht festgenommen worden war, für zwei Monate unter Hausarrest gestellt wird. Das staatliche Ermittlungskomitee wirft ihm Erpressung und Annahme von Schmiergeld in besonders großem Umfang vor. Uljukajew ist seit Juni 2013 Wirtschaftsminister Russlands.

Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wladimir Putin, über dts Nachrichtenagentur