Russland gründet Wirtschaftsunion mit Weißrussland und Kasachstan

Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur

Astana (dts Nachrichtenagentur) – Russland hat mit den Ex-Sowjetrepubliken Weißrussland und Kasachstan eine neue Wirtschaftsunion gegründet. Am Donnerstag unterzeichneten Russlands Präsident Wladimir Putin, der weißrussische Staatschef Alexander Lukaschenko und der kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew in der kasachischen Hauptstadt Astana ein Abkommen zur Bildung der Eurasischen Wirtschaftsunion. Das Abkommen, das im kommenden Januar in Kraft treten soll, sieht unter anderem Handelserleichterungen und eine engere Zusammenarbeit in Bereichen wie Energie und Industrie vor.

Auch Armenien und Kirgisistan bekundeten Interesse an einem Beitritt.

Anzeige