Rückholz – Blitz schlägt in Ferienhaus ein – Urlauber können sich in Sicherheit bringen

28-05-15_BY_Unterallgaeu_Betzisried_Brand_Bauernhof_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu0008

Foto: Bringezu

Ein heftiges Gewitter ist in der Nacht von Sonntag, 05.07.2015, auf Montag, 06.07.2015, über Rückholz, Lkrs. Ostallgäu, gezogen.

Gegen 5.30 Uhr schlug ein Blitz in eine Ferienwohnung ein und der Dachstuhl ging in Flammen auf. Die zehn Bewohner bemerkten den Blitzeinschlag und konnten sich alle unverletzt in Sicherheit bringen. Die alarmierten Feuerwehren Nesselwang, Oy-Mittelberg, Seeg, Pfronten, Lengenwang, Eisenberg und Rückholz rückten mit insgesamt 100 Einsatzkräften an und konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Da die Bewohner unverzüglich reagierten und alle schlafenden Gäste der Ferienwohnungen über den Brand informierten, kamen alle mit dem Schrecken davon. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Der Energieversorger vor Ort bestätigte, dass der Brand durch einen Blitzschlag verursacht wurde. Die betreffenden Stromleitungen wurden durch die Feuerwehr isoliert.