Ruderatshofen – Zwei Jugendliche Rollerfahrer schwer verletzt

Lkrs. Ostallgäu/Ruderatshofen | 21.07.2011 | 11-613

Rettungsdiesnst-ArbeitAm Donnerstagabend, 21.07.2011, fuhr ein 16-jähriger Leichtkradfahrer mit seinem gleichaltrigen Sozius auf der Kreisstraße bei Geisenhofen. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen fuhren die Jugendlichen – ohne anzuhalten – aus dem Ortsteil kommend über die bevorrechtigte Kreisstraße, um auf einen angrenzenden Feldweg zu gelangen. Ein 28-jähriger Autofahrer, welcher zur selben Zeit von Marktoberdorf Richtung Ruderatshofen unterwegs war, konnte den beiden Jugendlichen nicht mehr ausweichen und erfasste das Krad frontal. Die beiden Jugendlichen wurden über das Fahrzeug hinweg geschleudert und blieben schwerverletzt auf der Straße liegen. Nach ersten Auskünften besteht zum Glück bei keinem der Jugendlichen eine Lebensgefahr, der 28-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 11.000 Euro.

Anzeige