RTL sichert sich TV-Rechte für 28 Länderspiele der DFB-Elf

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Der Sender RTL hat sich die TV-Rechte für 28 der 40 ausgeschriebenen Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Rechteperiode 2018 bis 2022 gesichert. Der TV-Vertrag mit der UEFA umfasse unter anderem die Übertragungsrechte an allen Qualifikationsspielen zwischen Herbst 2018 und Herbst 2019 zur Fußball-Europameisterschaft 2020 sowie zwischen Herbst 2020 bis Herbst 2021 an allen Qualifikationsspielen zur Fußball-WM 2022, teilte der Sender am Sonntag mit. „Wir sind glücklich, dass wir diese begehrte TV-Partnerschaft langfristig fortsetzen und unser Programm-Portfolio um 28 große Fußballabende erweitern können“, sagte RTL-Programm-Geschäftsführer Frank Hoffmann.

„Wir haben mit RTL im Rahmen der Qualifikationsspiele in der Vergangenheit konstruktiv und erfolgreich zusammen gearbeitet“, so DFB-Präsident Reinhard Grindel. „Der Sender hat dabei attraktive Formate geschaffen und unsere Nationalmannschaft professionell ins Bild gesetzt. Wir freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit und RTL darf sich sicherlich auch in Zukunft auf hohe Einschaltquoten mit Spielen unserer Mannschaft freuen.“

Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur