Roth verurteilt Angriff auf AfD-Politiker

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth verurteilt den Angriff auf den Bremer Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz. „In einer starken parlamentarischen Demokratie wie der unseren ist Hass keine Meinung, Gewalt kein Mittel der politischen Auseinandersetzung – und darf es niemals werden“, sagte Roth den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Sie mache „den politischen Diskurs unmöglich“ und führe „zu jener Radikalisierung“, die man doch „zwingend vermeiden“ müsse.

„Dem Abgeordneten Magnitz wünsche ich rasche Genesung und hoffe, dass die Täter bald ermittelt werden können“, so Roth weiter. Magnitz war laut Polizei am Montagabend von mindestens drei Männern angegriffen und verletzt worden. Nach der Attacke flohen die Täter. Magnitz, der noch im Krankenhaus liegt, berichtet von zahlreichen Prellungen und Platzwunden.

Claudia Roth, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Claudia Roth, über dts Nachrichtenagentur