Roth: Bundesligavereine tragen weltweit wichtige Verantwortung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat die Winter-Trainingslager einiger Fußball-Bundesligavereine in Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten kritisiert. Roth sagte der Zeitung „Bild am Sonntag“: „Die deutschen Bundesligavereine mit ihren Millionen Fans weltweit tragen eine wichtige Verantwortung.“ Derzeit ist der FC Bayern München in Katar, Borussia Dortmund trainiert in Dubai und Eintracht Frankfurt hat ein Freundschaftsspiel gegen einen saudischen Verein in Abu Dhabi angesetzt.

Roth widersprach in der „Bild am Sonntag“ dem Vorstandsvorsitzenden der Bayern AG, Karl-Heinz-Rummenigge, der zuvor gesagt hatte, in Katar werde „teilweise eine andere Kultur als in Deutschland gepflegt“. Roth entgegnet: „Menschenrechte sind universelle Rechte, die in jeder Kultur gelten.“ Die Grünen-Politikerin kritisierte auch die Verantwortlichen des BVB: „Der BVB sollte sich nicht zu sehr damit rühmen, in Dubai statt Katar zu trainieren. Auch die Vereinigten Arabischen Emirate gehen mit aller Härte gegen Regierungskritiker vor.“

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur