Rot-rot-grüner Koalitionsvertrag in Berlin steht

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In Berlin steht der Koalitionsvertrag für die bundesweit erste rot-rot-grüne Landesregierung unter Führung der SPD. SPD, Linke und Grüne erzielten am Mittwoch eine Einigung auf ihr Regierungsprogramm, teilte die Fraktionschefin der Berliner Grünen, Antje Kapek, auf Twitter mit. Die Parteispitzen hatten sich Ende September dafür ausgesprochen, Koalitionsgespräche aufzunehmen.

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hatte bereits direkt nach der Wahl eine Bevorzugung eines rot-rot-grünen Regierungsbündnisses formuliert. Nach der Abgeordnetenhauswahl am 18. September hatte das bisherige Bündnis aus SPD und CDU keine eigene Mehrheit mehr.

Rotes Rathaus in Berlin, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Rotes Rathaus in Berlin, über dts Nachrichtenagentur