Rot an der Rot – Motorradfahrer schwer verletzt nach Verkehrsunfall

Anzeige

20170517_Biberach_Illerbachen_Motorradunfall_Feuerwehr_Poeppel_0011

Foto: Pöppel

Zwischen Illerbachen und Zell bei Rot a.d. Rot, Lkrs. Biberach/Riss, sind am Mittwochnachmittag, 17.05.2017, ein Auto und ein Motorrad zusammengeprallt.

Der Zweiradfahrer war in Richtung Rot an der Rot unterwegs. Gegen 15 Uhr wollte er ein Wohnmobil überholen. Als er sich auf der Gegenfahrbahn befand, kam ihm ein Audi entgegen. Der 29-jährige Autofahrer wich auf eine Wiese aus, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen. Der 60-jährige verunfallte Kradfahrer wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik nach Memmingen gefahren. Der 29-Jährige blieb unverletzt.

Bei der Unfallaufnahme kam heraus, dass sein Audi nicht versichert war. Die Polizei ermittelt jetzt gegen ihn. An der Unfallstelle halfen Notarzt, Rettungsdienst und Feuerwehr. Die Verkehrspolizei Laupheim untersucht den genauen Unfallhergang. Die Feuerwehr Berkheim sicherte die Unfallstelle.

 

Anzeige