Rot a.d. Rot – Pkw-Fahrerin verunglückt bei Glatteis

Lkrs. Biberach/Rot a.d. Rot | 22.11.2011 | 11-1476

Rettungsdienst-VerkehrsunfallEine 27-jährige Opel-Astra-Fahrerin ist am Dienstagmorgen, 22.11.2011, kurz vor 8 Uhr alleinbeteiligt auf spiegelglatter Fahrbahn bei Rot an der Rot verunglückt und leicht verletzt worden. Sie kam mit einem Rettungswagen in die Kreisklinik Ochsenhausen.

Die 27-Jährige fuhr auf der L 300 von Ellwangen in Richtung Rot an der Rot. Kurz vor Emishalden vor dem Beginn eines Waldstücks kam ihr Pkw auf einer spiegelglatten Teilstrecke ins Rutschen, beim Gegenlenken ins Schleudern und von der Straße ab. Das Auto prallte gegen drei Waldbäume, wobei der Motorblock des Fahrzeugs herausgerissen wurde. Der total beschädigte Pkw kam danach wieder auf der Straße zum Stehen.

Im Fahrzeug löste der Fahrer- und Beifahrerairbag aus. Die angegurtete Fahrerin kam mit leichten Verletzungen davon. Der Sachschaden am Auto wurde auf 1.500 Euro geschätzt. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr Ochsenhausen waren im Einsatz.

Anzeige