Rot a.d. Rot – Frontaltzusammenstoß – Sicherheitsgurte und Airbags leisteten gute Dienste

20170319_Biberach_L301_Rot-an-derRot_Unfall_Feuerwehr_Poeppe_0019

Foto: Pöppel

Am Sontagabend, 19.03.2017, kurz nach 20 Uhr, wollte eine Autofahrerin von der Umgehungsstraße L301 bei Rot a.d. Rot, Lkrs. Biberach/Riss, nach links in die Ochsenhauser Straße abbiegen. Die 78-Jährige übersah dabei ein von Rot an der Rot in Richtung Erlenmoos fahrendes Auto. Der Nissan der 78-Jährigen stieß mit dem VW einer 20-Jährigen frontal zusammen. Beide Fahrerinnen überstanden den Unfall mit leichteren Verletzungen. Notarzt, Rettungsdienst und Feuerwehr waren am unfallort im Einsatz. Der Abschleppdienst holte die beiden total beschädigten Fahrzeuge. Die Strecke war ab 21.30 Uhr wieder frei befahrbar.