Rot a. d. Rot – Einbrecher finden Tresor und reißen in aus der Wand

safe tresorIn Wirrenweiler drangen Unbekannte am Mittwoch, 06.12.2017, in ein Wohnhaus ein. Die Täter waren in der Zeit zwischen 13.30 Uhr und 10.30 Uhr am Werk. Beim Versuch ein Fenster aufzubrechen, ging die Scheibe zu Bruch. Der Lärm schreckte die Einbrecher nicht ab. Sie hebelten ein anderes Fenster auf, stiegen in das Haus ein und durchwühlten sämtliche Zimmer und Möbel. Sie fanden einen mit der Wand verankerten Tresor, den sie mit einem Brecheisen oder ähnlichem Werkzeug herausrissen und mitnahmen. Die Polizei sicherte die Spuren des Einbruchs und sucht jetzt Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die am Mittwoch im Raum Rot an der Rot gesehen worden sind.


 

Tipps der Polizei zum Thema Einbruchschutz:

Worauf Sie achten sollten:

Autos mit Ihnen nicht bekannten Personen fahren mehrmals langsam durchs Wohngebiet – vielleicht suchen Straftäter ein lohnendes Objekt?

Fremde läuten an der Türe, schauen sich bei Ihnen oder auf Nachbargrundstücken um – vielleicht wollen Straftäter feststellen, ob jemand zu Hause ist?

Fensterscheiben klirren, Holz splittert – vielleicht sind es Einbruchgeräusche?

Flackerndes, abgeschirmtes Licht scheint im Dunkeln aus dem Nachbarhaus oder dem Betrieb nebenan, Fenster sind ungewohnt verhängt – vielleicht sind gerade Einbrecher am Werk?

Unbekannte warten scheinbar grundlos auf der Straße, im Hausflur oder im geparkten Auto – vielleicht steht jemand bei einer Straftat Schmiere?

Verständigen Sie im Falle von verdächtigen Wahrnehmungen umgehend die Polizei. Geräusche von splitterndem Holz, Glasbruch oder hochgeschobenen Rollläden können ebenso Anzeichen eines Einbruchs sein wie zum Beispiel fremde Personen auf dem eigenen – oder dem Nachbargrundstück. Wählen sie in solchen Fällen den Notruf 110, damit die Polizei schnell zur Stelle ist.

Tipps rund um das Thema Einbruchschutz gibt die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle bei einer Präventionsveranstaltung am Dienstag, 12. Dezember, um 19.30 Uhr, im katholischen Gemeindehaus in Erolzheim.