Roßhaupten – Mann erfasst und abgehauen

Stopp PolizeiAm Dienstagmittag, 01.11.2016, gegen 13:45 Uhr, kam es auf der Staatsstraße von Roßhaupten in Richtung Lechbruck, Lkrs. Ostallgäu, zu einer Kollision zwischen einem weinroten VW Tiguan und dem Fahrer eines schwarzen BMW.

Der Fahrer des BMW, ein 43-jähriger Ostallgäuer, überholte zuvor den Fahrer des roten SUV. Der Tiguan-Fahrer zeigte dem Fahrer des BMW während des Überholvorgangs den Mittelfinger. Daraufhin hielt der BMW am rechten Fahrbahnrand. Der VW dahinter. Der 43-Jährige ging zur Fahrertüre des Geländewagens. Ohne ein Wort zu Wechseln fuhr der Fahrer des VW vom Fahrbahnrand an und streifte den neben seinem Fahrzeug stehenden Mann welcher infolge dessen zu Boden fiel. Anschließend fuhr der VW Tiguan davon.

Das Kennzeichen sowie eine Personenbeschreibung des Fahrers sind teilweise bekannt. Die Polizei Füssen ermittelt gegen den Fahrer des VW wegen fahrlässiger Körperverletzung, Beleidigung und wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Der Unfallverursacher und Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Füssen unter Telefon 08362/91230 in Verbindung zu setzen.