Ronsberg – 44-Jähriger kracht mit Pkw in Baumgruppe und wird schwer verletzt

20170408_Ostallgaeu_Ronsberg_Oberguenzburg_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_0015

Foto: Pöppel

Am Samstagnacht, 08.04.2017, gegen 23.20 Uhr, kam ein Pkw auf der St2012 zwischen Ronsberg und Obergünzburg, im Landkreis Ostallgäu, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Pkw kam schließlich in einer weiteren Baumgruppe zum Stehen. Der Fahrer hatte sich allein im Pkw befunden und wurde bei dem Verkehrsunfall im Pkw eingeklemmt. Zur Bergung des Fahrers, Sperrung der Fahrbahn und Ausleuchtung der Unfallstelle wurden die Feuerwehren Obergünzburg und Ronsberg, sowie die Werksfeuerwehr der Firma Huhtamaki alarmiert. Der 44 Jahre alte Fahrer konnte mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug geborgen und vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in eine Klinik verbracht werden.

Um die Bergung des Pkw zu ermöglichen, musste die Feuerwehr vorher noch einige Bäume fällen. Nach der Bergung des Pkw und der polizeilichen Unfallaufnahme konnte kurz vor 02.00 Uhr die Sperrung der Fahrbahn wieder aufgehoben werden. Dem Fahrer des Pkw wurde zur Überprüfung der Fahrtauglichkeit eine Blutprobe entnommen. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 15.000 Euro. Zudem entstand ein nicht unerheblicher Flurschaden durch austretende Betriebsstoffe.