Roggenburg – Schiessen | Zwei Mädchen (14/16) stehlen Pferd aus dem Stall

Symbolbild

Am frühen Sonntagmorgen, 08.07.2018, teilte eine Pferdebesitzerin aus Schiessen, Lkrs. Neu-Ulm, den Diebstahl eines ihrer Tiere mit. Als die Polizei den Sachverhalt an dem genannten Pferdestall aufnehmen wollte, galoppierte plötzlich das besagte Pferd in einiger Entfernung an den Stallungen vorbei. Bei der folgenden Absuche konnten in unmittelbarer Nähe zwei tatverdächtige Jugendliche festgestellt werden. Die 14 und 16 Jahre alten Mädchen verstrickten sich in diverse Widersprüche und wurden den Eltern überstellt. Die strafrechtlichen Ermittlungen dauern an. Das Pferd konnte wenig später von der Besitzerin mit Verletzungen an den Hinterläufen eingefangen werden.