Roggenburg – Alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen

Kaufbeuren-Oberbeuren-ST2055-Unfall-Motorrad-gesperrt-Fahrer-verletzt-Ostalgäu-24.07.2015-new-facts (18)

Symbolbild

Am Freitag, 16.10.2015, gegen 22.15 Uhr, fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Pkw auf der Krumbacher Straße in Richtung Westen. In der Ortsmitte von Ingstetten, Lkrs. Neu-Ulm, kam er eigenen Angaben zufolge aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine am Straßenrand befindliche Mauer.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Unfallwagen auf die Gegenfahrbahn und kam dort zum Stehen. Der 22-Jährige saß allein im Fahrzeug und wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Ingstetten war mit 13 Einsatzkräften vor Ort und unterstützte die Polizei bei der Verkehrsregelung. Zu dem musste die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt werden. Außerdem erging unmittelbar nach dem Unfall die Mitteilung, dass der beteiligte Pkw qualmen würde. Zu einem Fahrzeugbrand war es aber nicht gekommen, so dass die Feuerwehr diesbezüglich nicht tätig werden musste. An dem Unfallwagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von geschätzten 3.000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Ob die Mauer in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist derzeit noch unklar.