Rösler schließt Rückkehr in deutsche Politik aus

Cologny (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige FDP-Chef Philipp Rösler schließt eine Rückkehr in die deutsche Politik aus. Er sehe mit Freude, dass es seiner Partei besser gehe als zur Zeit der letzten Bundestagswahl, sagte der frühere deutsche Vizekanzler der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Er selbst aber lebe „voll und ganz“ in der Schweiz, sei da glücklich und möchte dort „nach Möglichkeit auch sehr gerne bleiben“, sagte Rösler.

Für Deutschland befürchtet er einen „internationalen Ansehensverlust“ durch politische Erfolge der AfD: „Die AfD hat sich zu einer rechtspopulistischen Partei mit einem erheblichen Stimmenpotenzial entwickelt, was Deutschland schadet und mich traurig stimmt.“ Es gebe zwar ähnliche Gruppierungen auch in anderen Staaten der Welt, „dennoch ist es besonders bedenklich, wenn eine rechtspopulistische Partei ausgerechnet in Deutschland Erfolg hat“, warnte Rösler.

Philipp Rösler, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Philipp Rösler, über dts Nachrichtenagentur