RKI warnt vor MERS-Infektionen in Deutschland

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat seine Warnung vor Infektionen durch die Atemwegserkrankung MERS verschärft. Das berichtet die „Bild“ (Donnerstag). Demnach empfiehlt das RKI bei Verdachtsfällen sofort einen MERS-Check durchzuführen.

Behandelnde Ärzte sollten sich auch dann mit Atemschutzmasken schützen, wenn sie Verdachtsfälle untersuchen. Wie „Bild“ weiter schreibt, rät das RKI dem medizinischen Personal außerdem, auch bei der „Versorgung von wahrscheinlichen Fällen“ in Kliniken „strenge Hygienemaßnahmen“ einzuhalten.