Ringschnait – Anhalter bedroht Autofahrer mit Messer

Lkrs. Biberach/Ringschnait + 22.12.2012 + 12-2986

Polizei-EinsatzwesteEin Raubdelikt  wurde dem Polizeiposten Ochsenhausen am Samstag, 22.12.2012, gegen 5.30 Uhr,  gemeldet. Ein 25-Jähriger gab an, dass er mit seinem BMW gegen 5 Uhr von Biberach in Richtung Ochsenhausen unterwegs gewesen sei. Um kurz nach fünf Uhr hätte er in der Hauptstraße in Ringschnait, auf Höhe der dortigen Bäckerei angehalten, um einen Anhalter mitzunehmen. Der Mann hätte die Beifahrertüre geöffnet und sich auf den Beifahrersitz gesetzt. Unmittelbar danach hätte er den 25-Jährigen mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Geld verlangt. Der Autofahrer konnte den Anhalter ohne Beute aus dem Auto drängen und fuhr davon. Die eingeleitete  Fahndung blieb ohne Erfolg. Der gesuchte  Mann ist 25 bis 30 Jahre alt,  etwa 1,70 bis 1,75 m groß und hat sehr kurze, dunkelbraune Haare. Aufgrund seiner Aussprache und seines Aussehens dürfte er osteuropäische Wurzeln haben.   Er trug eine dunkelblaue Jeanshose, die im Kniebereich einen Riss hatte und eine lange beige-braune Jacke. Er führte ein Taschenmesser mit weinrotem Griff mit sich. Zur Tatzeit war er stark alkoholisiert. Eventuell hat er Schwellungen oder andere Verletzungen im Gesicht.    

Die Polizei sucht unter Telefon 07351/447-0 Zeugen, die am Samstag, 22.12.2012, gegen 5.10 Uhr, in Ringschnait, Lkrs. Biberach, eine auffällige Person gesehen oder jemanden als Anhalter in Ringschnait abgesetzt oder aufgenommen haben. Hinweise zu Veranstaltungen, die der beschriebene Mann besucht haben könnte, wären ebenfalls von Bedeutung.


Anzeige