Riezlern – Junge stürzt aus Sessellift acht Meter in die Tiefe

Kleinwalsertal/Riezlern + 14.02.2013 + 13-0287

Krankenwagen Blaulicht 10Ein achtjähriger Junge ist in einem Skigebiet im Kleinwalsertal acht Meter tief auf eine Piste gestürzt. Dabei zog er sich nach Angaben der Polizei mehrere Knochenbrüche zu.

Am Mittwoch, 13.02.2013, gegen 13.20 Uhr, hatte sich das Unglück im Skigebiet „Heuberg“ in Riezlern ereignet. Bei dem Versuch mit zwei Schischülerinnen und einer weiteren Schifahrerin in den Sessellift einzusteigen, rutschte der Junge aus dem Sessel. Schließlich konnte er sich nur noch an der Fußablage des Sicherheitsbügels festhalten. Die Skifahrerin und eine Skischülerin hielten ihn außerdem an der Jacke fest.

Nach rund einem Kilometer rutschte der Achtjährige immer weiter ab – ein Festhalten war nicht mehr möglich. Daraufhin stürzte der Junge rund acht Meter auf die darunter verlaufende Skipiste. Mit mehreren Knochenbrüchen brachte ihn ein Rettungshubschrauber in das Kemptener Krankenhaus.

Anzeige