Riexinger: Regierung muss Rechtsextremismus zur Chefsache erklären

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach den Schüssen auf einen Flüchtling in Hessen hat Linken-Chef Bernd Riexinger die Bundesregierung von Union und SPD zum Handeln aufgerufen: „Rechtsextremismus und Rassismus müssen endlich von der Bundesregierung zur Chefsache erklärt werden, Flüchtlinge müssen besser geschützt und Täter endlich entschlossen verfolgt werden“, sagte der Bundesvorsitzende der Linkspartei den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Anton Hofreiter, Fraktionschef der Grünen im Bundestag, fordert eine schnelle Aufklärung der Tat. „Die Sicherheitsbehörden müssen den Kampf gegen rechtsextreme Gewalt verstärken“, sagte Hofreiter den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Er sieht eine „neue Dimension von Rassismus“ erreicht.

Rechtsextreme, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Rechtsextreme, über dts Nachrichtenagentur