Riester-Sparer erhielten erneut weniger Zulagen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die staatlichen Zulagen für die Riesterrente sind rückläufig. Wie „Bild“ (Donnerstag) unter Berufung auf die aktuellsten verfügbaren Zahlen der Deutschen Rentenversicherung berichtet, erhielten Versicherte im Jahr 2013 im Schnitt nur noch 122,95 Euro Grundzulage. Im Jahr zuvor waren es noch 124,05 Euro.

Ursache für den Rückgang: Viele Beschäftigte sparen nicht genug, um die volle Zulage zu erhalten. Die ausgezahlten Kinderzulagen stiegen dagegen im Schnitt von 328,13 auf 333,01 Euro. Die endgültigen Zahlen für 2013 liegen wegen steuerlichen Fristen erst jetzt vor, schreibt das Blatt.

Senioren und Jugendliche, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Senioren und Jugendliche, über dts Nachrichtenagentur