Richterbund unterstützt Reform des Strafprozesses

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Bundesgeschäftsführer des Deutschen Richterbundes, Sven Rebehn, unterstützt den Plan von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), lange Gerichtsverfahren möglichst zu straffen. „Die Strafprozessordnung gehört erneut auf den Prüfstand“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstag-Ausgabe). „Insbesondere umfangreiche Strafverfahren stellen die Justiz immer wieder vor schwierige Herausforderungen. Insofern liegt das Bundesjustizministerium richtig, wenn es die Probleme bei Umfangverfahren besonders in den Blick nehmen will.“

Rebehn fügte hinzu: „Der Strafkammertag hat bereits eine Reihe von Vorschlägen vorgelegt, um den Strafprozess effektiver zu gestalten. Die Vorschläge gilt es sehr genau zu prüfen.“

Das Strafgesetzbuch in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Das Strafgesetzbuch in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur