Ribéry fällt mit Außenbandriss aus

München (dts Nachrichtenagentur) – Franck Ribéry fällt wegen eines Außenbandrisses im linken Knie für mehrere Wochen aus. Der Franzose hatte sich beim Spiel gegen Hertha BSC Berlin am Sonntag verletzt, teilte der FC Bayern am Montag mit. Das Knie werde konservativ behandelt und zunächst für einige Wochen mit einer Schiene ruhiggestellt.

Der Stürmer soll währenddessen bereits mit Reha-Maßnahmen beginnen. Danach werde je nach Heilungsverlauf über die weiteren Therapie- und Trainingsmaßnahmen entschieden, so der Verein. „Es tut uns leid, dass Franck sich verletzt hat. Wir alle wünschen ihm eine schnelle und gute Besserung“, sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge.

Franck Ribéry (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Franck Ribéry (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur