Rheinland-Pfalz: Dreyer als Ministerpräsidentin wiedergewählt

Mainz (dts Nachrichtenagentur) – Malu Dreyer (SPD) ist am Mittwoch zur Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz wiedergewählt worden. Sie erhielt im ersten Wahlgang 52 von 101 abgegebenen Stimmen. Die rot-gelb-grüne Koalition verfügt insgesamt über 52 Mandate im rheinland-pfälzischen Landtag.

Damit wird erstmals seit 21 Jahren wieder ein deutsches Bundesland von einer Ampelkoalition regiert. Die Spitzen der drei Parteien hatten am Dienstag den Koalitionsvertrag unterzeichnet. Die bisherige rot-grüne Koalition hatte bei der Landtagswahl im März ihre Mehrheit verloren.

Malu Dreyer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Malu Dreyer, über dts Nachrichtenagentur