Rewe will Klage gegen Edeka-Tengelmann-Deal vorerst ruhen lassen

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Rewe will die Klage gegen die Ministererlaubnis zur Übernahme von Kaiser’s Tengelmann durch Edeka vorerst ruhen lassen. Man habe einen entsprechenden Antrag beim OLG Düsseldorf gestellt, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. „Die Verhandlungen mit Edeka über die Umsetzung der Schlichtung sind weiterhin herausfordernd mit unterschiedlichen Interessenlagen“, sagte Rewe-Sprecher Martin Brüning.

Die Ruhestellung gebe „den Parteien weitere Zeit für eine Einigung“. Endgültig zurücknehmen würde Rewe die Beschwerde gegen die Ministererlaubnis nur „auf der Basis einer verbindlichen Einigung, die die existenziellen Interessen der Rewe und die Bedingungen eines fairen Wettbewerbs im Lebensmittelhandel insgesamt berücksichtigt“, so Brüning weiter.

Kaisers`s-Filiale, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kaisers`s-Filiale, über dts Nachrichtenagentur