Rettenberg – 29-jähriger Kemptner nach Suchaktion in den Allgäuer Alpen tot aufgefunden

Bergwacht BlaulichtAm Montagabend, 30.04.2018, wurde ein 29-jähriger Mann aus Kempten als Vermisst gemeldet. Der Vermisste wollte in den Allgäuer Alpen eine Tour machen. Zwischen dem Mitteiler und Vermissten kam seit einigen Tagen zu keinem Kontakt mehr.
Eine groß angelegte Suchaktion mit den Bergwacht Sonthofen, Immenstadt und Wertach, Rettungshundestaffel der Bergwacht und dem Polizeihubschrauber konnte der Vermisste am Dienstag, 01.05.2018, gegen 12:30 Uhr, im Bereich des Grünten an der Nordseite in einer Rinne tot aufgefunden werden.
Die weiteren Ermittlungen werden von der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West übernommen.