Rentner müssen ab 2019 weniger für Krankenversicherung zahlen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Auch die 20 Millionen Rentner in Deutschland profitieren von der zum 1. Januar 2019 vorgesehenen Rückkehr zur Parität beim Krankenversicherungsbeitrag. Das sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) der „Bild“ (Montagsausgabe). „Wir wollen in diesen guten Zeiten die Bürger entlasten. Ab dem 1. Januar 2019 werden Arbeitgeber und Arbeitnehmer den Beitrag zur Gesetzlichen Krankenversicherung vollständig wieder je zur Hälfte finanzieren.“

Bei den Rentnern werde entsprechend die Rentenversicherung den hälftigen Beitrag übernehmen. „Für die Arbeitnehmer bedeutet das eine Entlastung um insgesamt 5,5 Milliarden Euro und für die Rentner von 1,4 Milliarden Euro“, sagte Spahn. Bislang war unklar, ob die neue Regelung auch für Rentner greift, da im Koalitionsvertrag lediglich von „Beschäftigten“ die Rede ist.

Seniorin schaut von einem Balkon, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Seniorin schaut von einem Balkon, über dts Nachrichtenagentur