Rentenrücklage trotz Rentenpaket fast auf Vorjahres-Niveau

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Rücklage der Rentenversicherung ist trotz Mehrausgaben für das Rentenpaket der Bundesregierung fast auf den Rekordstand des vergangenen Jahres gestiegen. Wie „Bild“ (Dienstag) berichtet, hat sich die „eiserne Reserve“ Ende November auf 33,9 Milliarden Euro erhöht. Damit lag sie trotz der Zusatzausgaben von rund 8 Milliarden Euro für die Rente mit 63 und die Mütterrente nur 1,2 Milliarden Euro unter dem Rekordhoch des November-Werts 2014. Wie „Bild“ weiter berichtet, haben bis Ende November bereits 233.000 Beschäftigte die Rente mit 63 beantragt.

Seniorin schaut von einem Balkon, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Seniorin schaut von einem Balkon, über dts Nachrichtenagentur