Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fällt unter null

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Rendite deutscher Bundesanleihen mit zehnjähriger Laufzeit ist am Dienstag erstmals unter null Prozent gefallen. Das bedeutet, dass Anleger dem Bund Geld mit Verlust leihen. Kurz vor 10 Uhr fiel die Rendite auf minus 0,004 Prozent.

Damit werden mittlerweile alle Bundesanleihen mit einer Laufzeit von bis zu zehn Jahren mit negativer Rendite gehandelt. Vor allem die anstehende Entscheidung der US-Notenbank zur Zinswende und die lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) setzen den Zinssatz unter Druck. Zudem würden große Mengen an Staatsanleihen gehandelt und das drohende Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union treibe Anleger in als sicher geltende deutsche Staatsanleihen.

Euromünze, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Euromünze, über dts Nachrichtenagentur