Reker nimmt Wahl zur Kölner Oberbürgermeisterin an

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Henriette Reker hat die Wahl zur Kölner Oberbürgermeisterin angenommen. Am Donnerstag unterzeichnete sie die vorgeschriebene Erklärung. Die parteilose Kandidatin, die am Tag vor der Wahl bei einem Messerangriff schwer verletzt worden war, hatte bei der Abstimmung am Sonntag mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen erhalten.

Seit dem Angriff liegt Reker auf der Intensivstation einer Kölner Klinik. Bis sie ihr Amt aufnehmen kann übernimmt Stadtdirektor Guido Kahlen die Führung der Stadtverwaltung.