Reichenhofen – 78-jährige Radfahrerin tödlich verletzt

Lkrs. Ravensburg/Reichenhofen | 14.10.2011 | 11-1181

polizei 6Tödliche Verletzungen hat am Freitagnachmittag, 1410.2011, eine 78-jährige Radfahrerin auf der Bundesstraße 465 bei Reichenhofen erlitten. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Die Frau verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Rentnerin befuhr mit ihrem Fahrrad gegen 17.45 Uhr die Riedstraße in Richtung Hinterstriemen. Sie wollte kurz nach dem Ortsende von Reichenhofen die B 465 überqueren. Hierbei übersah sie einen aus Richtung Leutkirch ankommenden 24-jährigen Mercedes-Lenker. Dieser hatte nach dem Ortsende seinen Wagen beschleunigt. Er erkannte wegen der tief stehenden Sonne die Radfahrerin nicht rechtzeitig und erfasste sie frontal mit seinem Fahrzeug. Die 78-Jährige prallte gegen die Motorhaube und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Der Zusammenstoß war so heftig, dass sie noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte am Unfallort ihren schweren Verletzungen erlag.

Der 24-jährige Mercedes-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Der Mercedes wurde von einem Pannendienst abgeschleppt.

Durch die Unfallaufnahme kam es zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen. 

Anzeige