Regisseur Dresen offen für Film über Seehofer

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Kinoregisseur Andreas Dresen („Halbe Treppe“) kann sich vorstellen, eine Dokumentation über den CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer zu drehen. „Den kenne ich ja gar nicht persönlich. Politisch steht er mir gewiss nicht nahe, aber auch ein Horst Seehofer hat bestimmt liebenswerte Seiten. So wie jeder Mensch“, sagte Dresen dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“.

Oberste Pflicht für einen Filmemacher sei es, „offen zu sein gegenüber Menschen und ihren Widersprüchen“, so Dresen im Gespräch mit dem RND. Jetzt hat Dresen zunächst einen Spielfilm über den „singenden Baggerfahrer“ Gerhard Gundermann inszeniert, der am 23. August in den Kinos startet.

Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur