Regierung will Kurzarbeitergeld erneut auf ein Jahr verlängern

Gartenarbeiter auf einem Blumenbeet, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Gartenarbeiter auf einem Blumenbeet, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Bundesregierung will die Bezugszeit für das Kurzarbeitergeld auch für das Jahr 2015 erneut von sechs auf bis zu zwölf Monate verlängern. Eine entsprechende Verordnung werde derzeit vorbereitet, erfuhr die „Rheinische Post“ (Mittwochausgabe) aus Berliner Regierungskreisen. Bereits seit dem Jahr 2013 können Not leidende Betriebe das Kurzarbeitergeld für ihre Mitarbeiter bei der Bundesagentur für Arbeit für maximal zwölf Monate beantragen.

Die Verlängerung der Bezugszeit des Kurarbeitergeldes auf bis zu zwölf Monate ist bislang jedoch bis Ende 2014 befristet. Es bedarf daher für das Jahr 2015 einer neuen Verordnung, um die gesetzlich seit 2012 eigentlich vorgesehene Bezugszeit von maximal sechs Monaten auch wieder für das kommende Jahr auf zwölf Monate zu verdoppeln.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige